Klänge auf Blockflöte und Klavier im Evangelischen Studentinnenwohnheim

Konzert zugunsten neuer Küchentüren am 9. Mai

Fast alle Plätze waren besetzt, am Mittwochabend, 9. Mai, im Aufenthaltsraum des Evangelischen Studentinnenwohnheims e.V. in Rüppurr. Rund 60 Interessierte kamen, um Raphaela Frank, Dorothée Riedel und Magdalena Wohlfarth zu hören. Die drei jungen Frauen, Studentinnen an der Musikhochschule Karlsruhe, spielten Werke von Johann Sebastian Bach, Frederic Chopin, Gordon Jacob, Paul Leenhouts und anderen Komponisten. Die Musikerin an der Blockflöte, Raphaela Frank, hat selbst zwei Semester im Evangelischen Studentinnenwohnheim gewohnt und spielte einige Solo-Stücke und wurde von Dorothée Riedel und Magdalena Wohlfahrt am Klavier begleitet. Die Zuhörer konnten sich vom großen Repertoire der drei Künstlerinnen überzeugen. Von der schnellen Rumba bis zum ruhigen, verträumten Wiegenlied bis hin zu Jazz und schwungvollen Melodien aus Schottland – die drei Musikerinnen begeisterten das Publikum mit ihrem Können. In der Pause konnten die Gäste bei Getränken und kleinen Snacks miteinander ins Gespräch kommen. Viele nutzten das schöne Wetter und gingen in den Garten hinter dem Wohnheim. Musikerin Raphaela Frank schaute vom Garten aus an dem Gebäude hoch. „Ich habe sehr gerne hier gewohnt“, sagte die junge Frau. Die Lage des Hauses sei toll und im Garten könne man gut entspannen. Die Idee zu dem Konzert habe sie gemeinsam mit der Leiterin des Hauses, Cordula Kuderer, entwickelt. Nach der Pause spielten die drei jungen Frauen, jeweils 21 Jahre alt, noch vier Stücke. Die Zuhörer klatschten so begeistert, dass die Musikerinnen noch einmal eine Zugabe spielten. Der Abend war eine Veranstaltung zugunsten neuer Küchentüren im Wohnheim. Die Einnahmen aus dem Getränke- und Snackverkauf, sowie die Spenden der Konzertbesucher, werden für diesen Zweck verwendet. Über einen wichtigen Termin informierte Birgit Burdinski, 1. Vorsitzende des Vereins. „Nächstes Jahr wird unser Haus 50 Jahre alt und wir feiern das am 9. Juni 2013“, sagte Burdinski. Auch die Leiterin Cordula Kuderer freute sich über den gelungenen Abend. „Schön, dass unsere Bewohnerinnen so gute Erinnerungen an ihre Zeit hier im Wohnheim haben und dass viele in so gutem Kontakt mit uns bleiben.“

 

Autorin: Christina Müller, Öffentlichkeitsreferentin, Evangelische Kirche in Karlsruhe

Hier finden Sie uns:

Ev. Studentinnenwohnheim
Rastatter Str. 50a
76199 Karlsruhe

Kontakt

Telefon: +49 721 890 338

Fax: +49 721/ 988 737 3

E-Mail: mail@ev-studentinnenwohnheim.de

Sprechzeiten

Dienstag: 18.00 - 19.00 Uhr

Donnerstag: 11.00 - 12.00 Uhr